30.05.2016

Mai 2016 // Besuch // Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe

Unser Ortsverband wurde im Mai von Herrn Generalleutnant Dieter Neskrent besucht.

„99 Prozent der THW-Angehörigen engagieren sich ehrenamtlich. Das THW ist daher am besten im Ortsverband zu begreifen.“ Mit diesen Worten begrüßte der Landesbeauftragte für Nordrhein-Westfalen, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, den Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Dieter Naskrent, in der Unterkunft des THW Siegburg. Dort informierte sich Naskrent über die spezifischen Herausforderungen des THW.

Nach der Begrüßung durch den Ortsbeauftragten, Oliver Schieferstein, präsentierte sein Stellvertreter, Sascha Brennig, in einem Vortrag Aufgaben, Struktur und Einsatzoptionen des THW. Anschließend gab es eine Vorstellung des THW in Theorie und Praxis. 

Im Gespräch erkundigte sich Naskrent nach den Fähigkeiten des THW im Zivilschutz und das modulare Ausbildungssystem. Brennig erläuterte die Kompetenzen des THW in den Bereichen Bergung, Ortung, Räumen, Notinstandsetzung und -versorgung. 

Für die Praxis hatten Helferinnen und Helfer einen Teil des Technikbaukastens des THW zur Ausstellung vorbereitet. Naskrent erfuhr mehr über das Abstützsystem Holz (ASH) sowie über die auf dem Gerätekraftwagen I verlastete Ausstattung und den Radlader der Fachgruppe Räumen. Auch wurden ihm die Fähigkeiten der weiteren Fachgruppen des Ortsverbandes näher erläutert. Zum Schluss wurde, wenn auch nicht ganz der Jahreszeit entsprechend, das System zur Schneelastmessung vorgestellt.

Wir bedanken uns für den Besuch und das entgegengebrachte Interesse an unserer Arbeit.


Fotos: Sebastian Vogler, THW LV NRW Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: