22.01.2018

Januar 2018 // Jugend // Sicherheit und Leitern

Sicherheit wird bei uns schon in der Jugend immer groß geschrieben. Deshalb lernten die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder spannendes zum sicheren Umgang von Werkzeugen und besonders im Umgang mit Leitern.

Nachdem das neue Jahr für die kleine Gruppe eher trocken mit Unfallverhütungsvorschriften (UVV) und Brandschutz begann, übten groß und klein am ersten Samstagsdienst des Jahres gemeinsam den korrekten Umgang mit Leitern.

Gestartet wurde gemeinsam zunächst mit der Theorie. Zehn Junghelfer erarbeiteten, was es draußen praktisch anzuwenden galt: Transport und Aufrichten von Leitern, das korrekte Besteigen im Passgang und Leitersicherung.

Von dem kalten Nieselwetter ließ sich die in zwei Gruppen aufgeteilte Jugend aber nicht abschrecken. Im Regen wurde mittels Rundholz und  Erdnägeln der Leiterfuß gesichert und der Aufstieg geübt. Unter Dach wurden Kopf- und Fußpunkt mittels Leinen gesichert, während nebenbei die gängigsten Stiche und Bunde aufgefrischt wurden.

Abschluss des Dienstes bildete das Verstärken zweier Leiterteile durch Kanthölzer und Wickelbund.  Zusätzlich wurden noch zwei Bohlen mit Hilfe des Bockschnürbundes eingebunden. So verstärkt konnte der entstandene Leitersteg zur „Überquerung eines Trümmerfeldes“ erprobt wurden. Die Jugend war sich einig: An den Aufgaben des Tages hatten alle viel Spaß, nur das Wetter hätte man gerne anders.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: