09.06.2021

Bergung eines LKW

Gegen Mittag bat der Aggerverband im Rahmen der Amtshilfe um Unterstützung: ein 21 Tonnen schweres Hochdruckspül- und Saugfahrzeug, das auf Grund der Regenfälle in den vergangenen Wochen den Auftrag hatte, das Regenrückhaltebecken im Wald leer zu pumpen, hatte sich auf den aufgeweichten Waldwegen festgefahren und drohte umzukippen.

Die Arbeiter des Aggerverbands fixierten das Saugfahrzeug zunächst vor Ort mit zwei Baggern – ein einfaches Herausfahren war jedoch nicht möglich. Die Schnelleinsatzgruppe (SEG 1) des THW Siegburg wurde daraufhin mit einem Gerätekraftwagen (GKW) alarmiert. Mit der Seilwinde wurde zunächst über eine Umlenkung am Baum das Saugfahrzeug gegen weiteres Kippen gesichert. Im Anschluss wurde der Wagen unter Zug des GKW und des Baggers des Aggerverbands aus der Böschung gezogen.

Durch den Einsatz konnte der LKW ohne Schäden erfolgreich geborgen werden und nach knapp zwei Stunden fuhren die 5 Einsatzkräfte wieder einsatzbereit die Unterkunft an.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: