24.04.2020

Bau eines behelfsmäßigen Fangzaunes

Bergungsgruppe errichtet behelfsmäßigen Fangzaun und verhindert so eine weitere Gefährdung des Straßenverkehrs

Ein Anwohner meldete am Abend den Abgang von Geröll von einem Abhang auf die Talsperrenstrasse in Siegburg-Seligenthal. Hierdurch kam es zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Schnelleinsatzgruppe (SEG) 1 des THW Siegburg wurde am Abend alarmiert, um einen provisorischen Steinfangzaun zu errichten und damit im Falle eines weiteren Geröllabganges eine weitere Gefährdung von Fußgängern und Fahrzeugen zu verhindern.

Auf einer Länge von insgesamt 20 Metern wurde mittels des ständig beim THW Siegburg vorgehaltenen Rüstholzes eine entsprechend stabile Barriere errichtet. Die Talsperrenstrasse musste aufgrund der Einsatzmaßnahmen temporär für den Durchfahrtsverkehr gesperrt werden.

Der Einsatz für die insgesamt 11 eingesetzten Helfer dauerte bis in die späten Abendstunden und endete gegen 22:30 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: