19.02.2019

19.02.2019 // Einsatz // Pumparbeiten nach Wasserrohrbruch

Ein Wasserrohrbruch überschwemmte eine Straße und ein Grundstück in Troisdorf.

Die Stadtwerke Troisdorf forderten unsere Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen nach einem Rohrbruch im Troisdorfer Stadtteil Spich an. Der Bruch einer 400er Hauptwasserleitung führte zu einer Überflutung eines benachbarten Grundstücks. Dieses musste für die Beseitigung des Schadens durch eine Baufirma allerdings trocken gelegt werden. Wir schickten 13 Einsatzkräfte zur Einsatzstelle, die mit der großen Schmutzwasserpumpe, mit einer Pumpleistung von 5000 l Wasser pro Minute konnte der Wasserstand zügig reduziert werden. Der Einsatz dauerte über sechs Stunden, ehe alle Einsatzkräfte wieder einrücken konnten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: